Wir brauchen Sie – unterstützen Sie unsere Spendenaktion

Sie sind von unserem Vorhaben begeistert – dies hoffen wir zumindest – und fragen sich, wie Sie uns helfen können. Denn wie bei anderen Spendenaktionen: jeder Euro zählt, jeder Euro bringt uns dem Ziel näher.

Hier nochmal unser Spendenkonto. Es ist bei der Bremer Sparkasse

Inhaber: PCH-Familie e.V.

IBAN DE54 2905 0101 0082 5458 72

Bei der Spende sollte Cruise4life angegeben werden, um die Spende direkt hier zuzuordnen.

Hier ein paar Tipps. Einige kennen Sie sicher, aber manchmal fühlt es sich gut an, eine kleine Checkliste in der Hand zu halten.

Rede drüber

Jeden Tag, zumindest fast, reden wir im Smalltalk, eine leichtgewichtige Kommunikation ohne viel Nähe zum anderen. Sei es mit der / dem Nachbar*in oder einer / einem Arbeitskolleg*in.

Smalltalk ist wichtig, denn es bildet ein “Check-Up”: Ist die / der andere okay? Bin ich okay?

Warum nicht mal kurz über unsere Aktion sprechen. Haben Sie das Interesse geweckt. Cruise4life mit der Zahl “vier” in einer der großen Suchmaschine eingegeben, dann findet die / der andere uns.

Reichen Sie unser Handblatt weiter

Nicht jeder mag das Internet wie vielleicht Sie und wir. Dafür und für das “reale” Leben, die greifbare Wirklichkeit, haben wir ein Handblatt (auch Flyer genannt) entwickelt.

Dafür können Sie sich die PDF “Hilf mit” runterladen und selbst ausdrucken oder fragen sie uns an, dann senden wir Ihnen per Post Handblätter zu.

Das PDF klappt nicht im Druck. Wir haben den Flyer auch als Bildformat, aufgeteilt in zwei Dateien: Flyer vorne, Flyer von hinten oder innen.

Erzähl es bei Facebook & Co.

In deiner freien Zeit sind Sie in den sozialen Netzen oder Messanger-Chats unterwegs. Vermutlich sind Sie dabei fitter als wir. Wir wärs, wenn sie dort mal von uns erzählen oder unsere Seite oder Beiträge verlinken.

Auf Facebook hat unser Verein PCH-Familie e.V. sogar eine Seite.

Sie sind eher auf Instagram am Start. Auch dort sind wir vertreten. Unser Twitter-Account ist auch im Aufbau.

Die klassische Zeitung & mehr

Sie sind Journalist*in und schreiben für eine Zeitung, ob auf Papier oder online, und wollen mehr von uns wissen. Fragen Sie uns an!

Auch für das Radio oder einem Fernsehbericht sind wir offen.

Sie sind kein*e Journalist*in, aber sie kennen jemanden aus den Medien oder eine*n Blogger*in oder Podcaster*in, die über unsere Aktion oder unserer Elternarbeit gerne schreiben würde: Wir wären begeistert, wenn Sie uns einen Kontakt vermitteln würden.

Soll es ein T-Shirt sein

Gefällt Ihnen unser Logo? Dann bestellen Sie doch bei Spreadshirt.de ein T-Shirt aus unserer Auswahl. Daneben gibt es auch einen Beutel, Mütze oder ein Mauspad. Ein Teil des Erlöses geht zu uns zurück als Spende.


Sie haben noch weitere Ideen, wie wir bekannter werden können oder wo wir Spenden bekommen würden. Schreiben Sie uns an! Wir sind dankbar für jede Hilfe!